1. Mannschaft - DDR-Liga Staffel Nord

Hinrunde - als Sportclub Cottbus

Von links (Spieler in ganz weiß): Lothar Gentsch, Torhüter (nicht sichtbar), Joachim Kurpat, Ullrich Koinzer, Rudolf Prinz, Heinz Stamer, Reinhard Lauck, Lothar Wagner, Manfred Schuster, Hans-Joachim Prinz, Erhard Redlich.

Aufgenommen im Wintertrainingslager im Januar 1966 in der Nähe von Oybin im Erzgebirge.

Hintere Reihe von links: ---???--- (Busfahrer), Jürger Jeglitza, ---???---.
2. Reihe von links: Ullrich Koinzer, Joachim Kurpat, Werner Röhl, Heinz Frenzel (Cheftrainer).
3. Reihe von links: Reinhard Lauck, Lothar Gentsch, Dieter Schulz, Rudolf Prinz, Arno Hussock (Betreuer), Heinz Stamer.
4. Reihe von links: Dieter Pawlack (???), Manfred Schuster, Hans-Joachim Prinz, Erhard Redlich.
Vordere Reihe von links: ---???--- (Busfahrer), ---???--- (Busfahrer), Hans-Georg Schönemann, Lothar Wagner, Klaus Stabach, W. Hartleben (Masseur).

Rückrunde - als BSG Energie Cottbus (ab 31.01.1966)

Aufgenommen am 07.02.1966 im Lokstadion anlässlich des ersten Spiels der BSG Energie Cottbus gegen den SC Wacker 04 Westberlin (1:1). Energie spielte noch in den weißen Trikots des SC Cottbus.

Von links (weiße Trikots): Lothar Gentsch, Jürgen Jeglitza, Werner Röhl, Joachim Kurpat, Klaus Stabach, Ullrich Koinzer, Lothar Wagner, Manfred Schuster, Ekkehard Zeidler, Hans-Joachim Prinz, Erhard Redlich.

Hintere Reihe von links: Heinz Frenzel (Cheftrainer), Heinz Stamer, Lothar Wagner, Joachim Kurpat, Manfred Schuster, Ullrich Koinzer, Reinhard Lauck, Klaus Stabach, Werner Röhl, Arno Hussock (Betreuer).
Vordere Reihe von links: Erhard Redlich, Hans-Joachim Prinz, Volkhard Jany, Jürger Jeglitza, Lothar Gentsch, Frank-Rainer Withulz, Walter Hartleben (Masseur).