Altliga (Ü50) - Kreisliga Niederlausitz

Die Altligamannschaft des FC Energie erreichte in dieser Saison den 2. Platz in der Kreisliga.

Hintere Reihe von links: Horst Berger, Karl-Heinz Jahn, Gundolf Pahn, Joachim Helas, Dieter Krein, Wolfgang von der Burg, Rainer Tzschoppe, Volker Brendahl.
2. Reihe von oben von links: Lothar Wraßmann, Michael Schirmer, Andreas Witzel, Lothar Lehmann, Dietmar Baltz, Peter Graf, Jürgen Pirschel, Leo Stark, Eberhard Vater
3. Reihe von oben von links: Jörg Heintel, Roland Malkwitz, Harry Skarzynski, Maik Pohland, Lutz Seidel (verdeckt), Wolfgang Richter, Dr. Hartmut Thamke, Dr. Steffen Schwanitz, Torsten Rohbock.
Vordere Reihe von links: Volker Ziegenhagen, Ralf Hübner, Roland Lepka, Uwe Giesen, Frank Wünsche, Dieter Schulz, Lothar Joppek, Frank Daubitz, Rüdiger Lorenz.

Aufgenommen am 03.12.2016 in der Lausitz-Arena in Cottbus. Die Ü50-Mannschaft des FC Energie gewann an diesem Tag den Hallenkreismeisterschaft. Im Turnier spielte man gegen den FSV Viktoria 1897 Cottbus (4:0), den SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz (3:0), die SG Klein Gaglow (2:2), die SG Saspow (1:2), den Kolkwitzer SV 1894 (1:0) und die SG Handwerk Cottbus (1:0). Bester Torschütze bei Energie war Dr. Hartmut Thamke mit fünf Treffern.

Hintere Reihe von links: Volker Brendahl, Horst Berger, Volker Ziegenhagen, Ralf Hübner, Detlef Ullrich, Wolfgang Richter, Dr. Hartmut Thamke, Rüdiger Lorenz, Dieter Schulz.
Vordere Reihe von links: Torsten Rohbock, Frank Wünsche, Dr. Steffen Schwanitz.