Jugend - Bezirksliga Cottbus

Die Energie-Jugendauswahl wurde in dieser Saison Meister im Bezirk Cottbus sowie Bezirkspokalsieger. Durch den Pokalsieg qualifizierte sich die Mannschaft für die Teilnahme um den FDGB-Pokal der Jugend. Durch den Sieg in der Vorrunde gegen den SC Frankfurt (3:1 & 4:0), qualifizierte sich die Mannschaft für die Zwischenrunde. Diese wurde in vier Vierergruppen in vier verschiedenen Städten, u.a. Cottbus ausgespielt. Energie traf in seiner Gruppe auf den SC Motor Jena (1:2), den SC Einheit Dresden (1:1) und die SG Dynamo Dresden (2:0).
Sieger dieser Gruppe wurde der SC Motor Jena, der sich in der abschließenden Endrunde den FDGB-Pokal der Jugend sicherte.

Hintere Reihe von links: ??? Ogrodowski (Betreuer), Wilfried Günther, Frank-Rainer Withulz, Manfred Friedrich, Eckhard Mihlan, Horst Balaske, Wolfgang Fritsch, Lothar Arndt, Horst Walter (Jugendleiter).
Vordere Reihe von links: ??? Kirschschneider, Axel Malecki, Frank Epka, Wolfgang Lehmann, Karl Dölling, Kunibert Hohmann.