U11 – Landesliga Süd, E-Junioren

Hintere Reihe von links: Sven-Erik Schwella, Niclas Straube, Vincent Gohr, Dominik Deumer, Tim Richter.
Mittlere Reihe von links: Carsten Gerlach (Co-Trainer), Colin Raak, Tim Mertens, Christoph Pauling, Tim Schloddarick, Niklas Minack, Nico Wünschmann (Trainer).
Vordere Reihe von links: Maxim Fuder, Pascal Paprosch, Marvin Jahn, Julian Krahl, Zak Paulo Piplica, Lukas Minack.

Aufgenommen im August 2010 beim E-Junioren-Turnier in Bestwig. Die Mannschaft des FC Energie erreichte den 2. Platz. Im Finale unterlag man dem FC Schalke 04 mit 0:2.

Hintere Reihe von links: Niclas Straube, Christoph Pauling, Dominik Deumer, Tim Schloddarick, TIm Mertens, Vincent Gohr, Tim Richter.
Vordere Reihe von links: Maxim Fuder, Zak Paulo Piplica, Julian Krahl, Sven-Erik Schwella, Colin Raak.

Aufgenommen nach dem Finalsieg bei den Hallenlandesmeisterschaften der Junioren.

Hintere Reihe von links: Carsten Gerlach (Co-Trainer), Tim Richter, Dominik Deumer, Tim Schloddarick, Niclas Straube, Vincent Gohr, Nico Wünschmann (Trainer).
Vordere Reihe von links: Colin Raak, Julian Krahl, Sven-Erik Schwella, Christoph Pauling, Tim Mertens.

Aufgenommen auf dem Maifeld vor dem Olympiastadion anlässlich des Berlin-Cups am 28./29.05.2011. Energie traf dabei in der Vorrundengruppe C auf den Tottenham Hotpur FC, den SK Rapid Wien, den Hamburger SV sowie den Frohnauer SC 1946 und Hertha BSC U10. Nach dem 2. Platz in dieser Gruppe traf der FC Energie auf den FK Lokomotiv Moskva und unterlag im Strafstoßschießen. Im Anschluss spielte die Mannschaft in der Platzierungsrunde um die Plätze 9 bis 16 und erreichte dabei den 11. Platz.

Hintere Reihe von links: Carsten Gerlach (Co-Trainer), Dominik Deumer, Flemming Scholz, Christoph Pauling, Niklas Geisler, Niclas Straube, Nico Wünschmann (Trainer).
Vordere Reihe von links: Tim Schloddarick, Sven-Erik Schwella, Julian Krahl, Tim Richter, Colin Raak.