U13 - Landesliga Süd, D-Junioren

Hintere Reihe von links: Louis Tober, Endrick Jaschan, Edwin Bröse, Luca Grimm.
Mittlere Reihe von links: Alexander Karrass (Trainer), Mason Grumbach, Maximilian Kummer, William Schnakenberg, Daniel Albinus, Alexander Grimm (Co-Trainer).
Vordere Reihe von links: Felix Dreßler, Jakob Fraedrich, Yannik Sosnowski, Jamie-Lee Förster, Kenny Halpick.

Aufgenommen am 07.01.2018 in Forst/Lausitz nach dem Sieg bei der Hallenkreismeisterschaft. Nach drei Siegen in der Vorrunde traf die Mannschaft im Halbfinale auf den JFV FUN. Das abschließende vereinsinterne Finale gegen den FC Energie Cottbus U12 wurde mit 3:2 n.6m gewonnen.
Mit dem Finalsieg qualifizierte sich das Team für die Vorrunde der FLB-Hallenlandesmeisterschaften.

Hintere Reihe von links: Alexander Karrass (Trainer), William Schnakenberg, Edwin Bröse, Daniel Albinus, Endrick Jaschan, Maximilian Kummer, Alexander Grimm (Co-Trainer).
Vordere Reihe von links: Felix Dreßler, Yannik Sosnowski, Luca Grimm, Louis Tober.

Aufgenommen am 13.01.2018 nach dem Sieg in der Vorrunde der FLB-Hallenlandesmeisterschaften. Der FC Energie traf dabei in der Vorrunde die im Ligasystem ausgetragen wurde auf den FSV Glückauf Brieske-Senftenberg (5:0), den FSV Admira 2016 (3:1), den FSV Glückauf Brieske-Senftenberg U12 (5:0) sowie den SV Germania 90 Schöneiche (2:0) und den FC Energie Cottbus U12 (2:0).
Mit dem Sieg qualifizierte sich das Team für die Endrunde der FLB-Hallenlandesmeisterschaften am 21.01.2018 in der Lausitz-Arena in Cottbus.
Dort traf die Mannschaft in der Vorrundengruppe B auf den FC Energie Cottbus U12 (0:1), den FSV Lok Eberswalde (0:0) und den FC Schwedt 02 (0:3). Im Spiel um Platz 7 traf das Team auf den SV Falkensee-Finkenkrug (2:1).

Hintere Reihe von links: Alexander Karrass (Trainer), Kenny Halpick, Endrick Jaschan, Daniel Albinus, Edwin Bröse, Mason Grumbach, Maximilian Kummer, Alexander Grimm (Co-Trainer).
Vordere Reihe von links: Louis Tober, Yannik Sosnowski, Luca Grimm, Felix Dreßler.

Aufgenommen am 06.05.2018 auf dem Sportplatz Großkugel nach dem Sieg beim Internationalen Fußballturnier um den Gemeinde Kabelsketal - Fahrschule Gebel-Cup.
Der FC Energie traf in der Vorrundengruppe D auf den BTSV Reinickendorfer Füchse (3:0), die SG Einheit Halle (3:0) und den 1. FC Schweinfurt 05 (1:1). In der anschließenden Zwischenrundenstaffel 3 spielte man gegen Hannover 96 (1:1), den FC Rot-Weiß Erfurt (1:0) und die SG Dynamo Dresden (1:1). Nach dem gewonnenen Halbfinale gegen Tennis Borussia Berlin (2:0 n.N.), traf Energie im Finale auf den 1. FC Union Berlin (8:7 n.N.).

Hintere Reihe von links: Alexander Karrass (Trainer), ...
Vordere Reihe (kniend): ...

Aufgenommen am 23.06.2018 auf dem Sportplatz Heinrich-Zille-Straße in Stahnsdorf nach dem Sieg beim D-Junioren-Landesturnier. Die Spielzeit der einzelnen Begegnungen betrug jeweils nur 15 Minuten. Die Mannschaft qualifizierte sich als Staffelsieger für die Endrunde.
Der FC Energie traf in Gruppe B auf den SSV Einheit Perleberg (3:0), den RSV Eintracht 1949 (1:2) und den FSV Lok Eberswalde (1:0). Nach dem gewonnenen Halbfinale gegen den 1. FC Frankfurt (Oder) (3:2 n.N.), traf Energie im Finale erneut auf den RSV Eintracht 1949 (3:1 n.N.).

Hintere Reihe von links: Alexander Karrass (Trainer), Mason Grumbach, Edwin Bröse, Kenny Halpick, Felix Dreßler, Daniel Albinus, Kevin Kleiber, Yannik Sosnowski, William Schnakenberg, Louis Tober, Endrick Jaschan, Luca Grimm, Alexander Grimm (Co-Trainer).
Vordere Reihe (kniend): Maximilian Kummer.