C1-Junioren - Landesliga Brandenburg, Staffel Süd

Aufgenommen während der Endrunde der FLB-Hallenlandesmeisterschaft in Strausberg.
Der FC Energie, der das Turnier als Sieger abschloss, traf dabei auf den FSV Glückauf Brieske-Senftenberg (6:1), den Eisenhüttenstädter FC Stahl (9:0), den FSV Alemannia Wittenberge (7:2), den FV Stahl Finow (10:1) und den Brandenburger SC Süd 05 (4:2). Bester Torschütze wurde Dietmar Wuttke mit 19 Treffern.

Hintere Reihe von links: Horst Berger (Nachwuchsleiter), Nico Jarick, Joachim Helas (Trainer), Marco Walter, Alexander Ruzanski, Dietmar Wuttke, Mathias Kundisch, Michael Hauswald (Mannschaftsleiter).
Vordere Reihe von links: Christoph Ballaschk, Lars Werner, Mathias Müller, Robert Höwt, Alexander Schmidt.

Aufgenommen während der Endrunde der NOFV-Hallenmeisterschaft in Halle (Saale).
Die C-Junioren des FC Energie schlossen die Endrunde als Sieger ab und sicherten sich so den Titel des NOFV-Hallenlandesmeisters. Die Mannschaft traf im Laufe des Turniers, das im Ligasystem ausgetragen wurde, auf den FV Dresden-Nord (3:2), Hertha BSC (2:1), den 1. FSV Schwerin (1:2) sowie auf den FC Greiz (3:1) und den Halleschen FC (4:2).

Hintere Reihe von links: Joachim Helas (Trainer), Dietmar Wuttke, Mathias Kundisch, Alexander Ruzanski, Tobias Schaefer, Roland Ruzanski (Vater), Michael Hauswald (Mannschaftsleiter).
Vordere Reihe von links: Christoph Ballaschk, Marcus Krautzig, Mathias Müller, Robert Höwt, Nico Jarick, Alexander Schmidt.