U15 - Regionalliga Nordost, C-Junioren

Hintere Reihe von links: Justus Götze, Remo Merke, Connor Struck, Can-Deniz Tanriver, Luke Ambach, Paul Strunk, Filip Klingelhöfer, Kenny Lehmann.
Mittlere Reihe von links: Patrick Schrade (Trainer), Maximilian Jagatic, Jason Schieskow, Edgar Kaizer, Ben Wagner, Tim Krüger, Steven Görn, Saskia Reichelt (Physiotherapeutin), Jens Bubner (Betreuer).
Vordere Reihe von links: Janis Juckel, Oskar Julpe, Lennard Mund, Kay Lukas Krüger, Sascha Roch, Karl Pischon, Toby Michalski, Jacob Juckel, Paul Heinke, Oskar Berndt.
Es fehlt: Torsten Merke (Co-Trainer).

Aufgenommen am 26.01.2019 in der Lausitz-Arena in Cottbus nach dem Sieg in der Endrunde der FLB-Hallenlandesmeisterschaften.
Energie qualifizierte sich am 20.01.2019 als Gruppensieger der Vorrundengruppe 4 für die Endrunde. In den Vorrundenspielen, ausgetragen in der Mehrzweckhalle Blaues Wunder in Lübben, traf die Mannschaft auf den FC Bad Liebenwerda (7:0), die SpG Schöneiche (6:0), den FSV Union Fürstenwalde (2:0), sowie den 1. FC Frankfurt (Oder) U14 (2:0) und den FC Schwedt 02 (2:0).
In der Gruppe A der Endrunde, die Energie als Gruppensieger abschloss, traf die Mannschaft auf den SV Falkensee/Finkenkrug (3:0), den 1. FC Frankfurt (Oder) (1:1) und den RSV Eintracht 1949 U14 (3:2).

Nach dem Sieg im Halbfinale gegen den SC Viktoria 1914 Templin (3:0) traf das Team im Finale erneut auf den 1. FC Frankfurt (Oder) (2:0).
Mit dem Sieg qualifizierte sich der FC Energie für die Endrunde der NOFV-Hallenlandesmeisterschaften am 16.02.2019 in Berlin.

Hintere Reihe von links: ...
Vordere Reihe von links: ...