U17 – Bundesliga Nord/Nordost, B-Junioren

Hintere Reihe von links: Leon Schade, Ben Rottnick, Tizian Lück, Noah Vetter, Vincent Brodehl, Jonas Böhmert, Sky Tloczynski, Ben Krone.
Mittlere Reihe von links: Sebastian König (Leiter Nachwuchsleistungszentrum), Randy Gottwald (Trainer), Maciej Gaszynski, Simon Neumann, Marvin Marquardt, Enea Kotrri, Fabian Rink, Janne Sietan, Maximilian Herter, Noah Kerstein, Johann Daoud, Matthias Kunath (Betreuer).
Vordere Reihe von links: Jeremy Postelt, Cedric Krüger, Maximilian Tesche, Gerome Gartz, Jonas Janke, Benedict Ratzlaff, Lukas Iurea, Tristan Woitina, Martin Scheller.
Es fehlt: Lukas Kuhl (Co-Trainer).

Aufgenommen am 27.01.2019 in der Lausitz-Arena in Cottbus nach dem Sieg in der Endrunde der FLB-Hallenlandesmeisterschaften.
In der Vorrundengruppe A traf der FC Energie auf den 1. FC Frankfurt (Oder) (3:0), den SV Babelsberg 03 (0:0) und den SV Falkensee-Finkenkrug (1:0). Nach dem Sieg im Halbfinale gegen den MSV 1919 Neuruppin (1:0) gewann die Mannschaft auch das abschließende Finalspiel gegen den FSV Glückauf Brieske-Senftenberg (2:0).
Mit dem Sieg qualifizierte sich der FC Energie für die Endrunde der NOFV-Hallenlandesmeisterschaften am 09.02.2019 in Pirna. Das Startrecht wurde jedoch an Brieske-Senftenberg abgetreten, da die Vorbereitung auf die Rückrunde in der B-Junioren-Bundesliga nicht zu stören.

Von links: Philipp Pilz (Co-Trainer), Enea Kotrri, Maximilian Tesche, Vincent Brodehl, Benedict Ratzlaff, Janne Sietan, Tim Hamann, Frank Christoph, Marvin Marquardt, Leon Schade.