B-Junioren - Landesliga Brandenburg

Aufgenommen am 06.02.1999 in der Sporthalle in Briesen/Mark nach dem Gewinn der FLB-Hallenlandesmeisterschaft. Der FC Energie traf in der Finalrunde auf die SG Eintracht Oranienburg (3:1), den FV Motor Eberswalde (4:2), den SV Babelsberg 03 (2:1) und den Eisenhüttenstädter FC Stahl (6:2).
Die Qualifikation für die Finalrunde gelang der Mannschaft durch den Sieg bei einem Vorrundenturnier am 31.01.1999. Dabei spielte man gegen die TSG Lübbenau 63 (6:2), den VfB Senftenberg 1910 (5:1), den FSV Glückauf Brieske-Senftenberg (6:2), den Spremberger SV 1862 (4:0) und den VfB Herzberg 68 (8:2).

Hintere Reihe von links: Michael Schirmer (Betreuer), Sebastian Nuhs, André Ramoth, Lars Finke, Martin Grötsch, Torsten Redlich, Bernd Deutschmann (Trainer).
Vordere Reihe von links: Christian Weller, Alexander Walke, Christian Hildebrand, Attila Szobonya, Denny Matthes.

Aufgenommen am 29.05.1999 im Stadion des Friedens in Wittstock/Dosse nach dem Sieg im FLB-Pokal. Im Finale traf Energie auf den SV Babelsberg 03 (9:0).
Außerdem feierte der FC Energie die Landesmeisterschaft und qualifizierte sich so für Endrunde um die Deutsche Meisterschaft der B-Junioren. Am 20.06.1999 spielte man in der Vorrunde beim SV Holstein Kiel (2:1 n.V.). Das Spiel in der 1. Hauptrunde wurde am 26.06.1999 beim späteren Meister Borussia Dortmund (1:6) ausgetragen.

Hintere Reihe von links: Bernd Deutschmann (Trainer), Marcel Trehkopf, Lars Finke, Marko Kaube, Sebastian Nuhs, Denny Matthes, Martin Grötsch, Marcel Maixner, Uwe Weller (Betreuer).
Mittlere Reihe von links: Petrick Kretschmann, Christian Hildebrand, Christian Weller.
Vordere Reihe von links: Lennart Barner, Torsten Redlich, Alexander Walke, Steve Römer, Attila Szobonya.